Anzeige
St.Gallen

Mann spuckt um sich und beschimpft Polizisten

19. Juli 2021, 11:24 Uhr
Die Polizei rückte in der Nacht auf Montag aufgrund einer betrunkenen Person zum Bahnhof St.Gallen aus. Dort traf sie auf einen 36-Jährigen, der um sich spuckte und die Polizei beschimpfte.
Ein Mann beschimpfte in der Nacht auf Montag mehrere Polizisten. (Symbolbild)
© Stapo SG

Die Polizei kontrollierte den Mann am St.Galler Hauptbahnhoft kurz nach 1 Uhr. Dabei zeigte sich der 36-Jährige ausfällig und fuchtelte um sich. Zum Schutz der Polizisten wurden dem Mann Handschellen angelegt. Dabei spuckte der Mann in Richtung Polizei.

Bei der Kontrolle fand die Polizei Betäubungsmittel, diese wurden sichergestellt. Die Alkoholmessung ergab einen Wert von 1.18 mg/l (über 2 Promille). Der Mann wird angezeigt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 19. Juli 2021 11:24
aktualisiert: 19. Juli 2021 11:24