Mann überfällt Avia-Tankstelle mit Pistole

Laurien Gschwend, 24. April 2019, 10:38 Uhr
Ein Unbekannter hat am Dienstagabend mit einer Pistole bewaffnet den Avia-Tankstellenshop an der Ikarusstrasse in St.Gallen überfallen. Er erbeutete mehrere hundert Franken und floh in unbekannte Richtung.
Dieser Avia-Tankstellenshop im Westen der Stadt St.Gallen wurde überfallen. (Symbolbild)
© Screenshot Google Maps

Der Räuber betrat den Tankstellenshop am Dienstag kurz vor 22 Uhr. Die Verkäuferin (61) – diese befand sich im Lagerraum – bedrohte der Unbekannte mit einer Pistole und zwang sie, ihm Bargeld aus der Kasse auszuhändigen. Die mehreren hundert Franken verstaute er in einem Plastiksack und floh.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung durch St.Galler Stadt- und Kantonspolizisten sowie einen Polizeihund konnte der Mann bislang nicht festgenommen werden. Die Polizei geht davon aus, dass er in Richtung Zürcher Strasse verschwand. Dort habe sich die Spur verloren.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • Etwa 20 Jahre alt
  • Zwischen 1,80 und 1,90 Meter gross
  • Kleidung: Weiss-graue Jacke mit dunkelgrauer oder schwarzer Schulterpartie, Basecap und Kapuze, Sonnenbrille, schwarze Hosen, graue Nike-Turnschuhe
  • Gebrochenes Deutsch
Laurien Gschwend
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 24. April 2019 10:00
aktualisiert: 24. April 2019 10:38
Anzeige