Balgach

Mann verschanzt sich mit Waffe in Wohnung

4. Dezember 2019, 16:24 Uhr
In einer Wohnung an der Hauptstrasse hatte sich der Mann verschanzt.
© TVO
Am Mittwochmorgen hat sich in Balgach ein 34-jähriger Schweizer mit einer Waffe in einer Wohnung verschanzt. Die Polizei war mit einem Grossaufgebot vor Ort und konnte den Mann um 10.30 Uhr verhaften.

Um 6 Uhr morgens kam es in einer Wohnung in Balgach zu einem Streit zwischen drei Personen. Nachdem einige Personen die Wohnung verlassen hatten, informierten sie die Polizei, dass sich ein Mann mit einer Waffe verschanzt habe.

Er reagierte weder auf Anrufe noch auf das Klingeln an der Tür. Ein Grossaufgebot der Kantonspolizei St.Gallen umstellte anschliessend die Wohnung und versuchte während mehreren Stunden, mit dem Mann in Kontakt zu treten.

Kurz nach 10.30 Uhr konnte der 34-Jährige dazu bewegt werden, vor die Wohnung zu treten, wo er festgenommen wurde. Die Schusswaffe konnte sichergestellt werden. Alle involvierten Personen werden nun befragt und sowohl das Motiv als auch der Ablauf des Streits ermittelt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 4. Dezember 2019 10:57
aktualisiert: 4. Dezember 2019 16:24