Anzeige
Rheintal

Mehrere 10'000 Franken Schaden nach Brand in Marbacher Einfamilienhaus

27. November 2020, 14:07 Uhr
In einem Einfamilienhaus an der Tannenstrasse in Marbach hat die Sauna gebrannt. Die Nachbarn konnten die Bewohner frühzeitig alarmieren, diese verliessen das Haus unverletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere 10'000 Franken.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Visthanna Vimalakanthan / BRK News

Wegen der starken Rauchentwicklung und des Russschadens ist das Marbacher Einfamilienhaus momentan nicht bewohnbar. «Die Nachbarn haben den Brand am Freitagmorgen entdeckt. Sie konnten die Bewohner alarmieren», sagt Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Die Bewohner, ein Mann und eine Frau, verliessen das Haus – samt Katze und Hund – unverletzt.

Momentan seien die Techniker der Forensik daran, die Brandursache zu ermitteln. «Wir schätzen den Sachschaden auf mehrere zehntausend Franken», so Krüsi. Die Feuerwehr stand mit rund 60 Personen im Einsatz. Weiter waren ein Notarzt, ein Rettungswagen sowie mehrere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen vor Ort.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 27. November 2020 13:56
aktualisiert: 27. November 2020 14:07