Anzeige
Mels

Missglücktes Wendemanöver – Auto überschlägt sich auf Wiese

30. Juni 2021, 11:18 Uhr
Nach einem missglückten Wendemanöver ist am Dienstagabend in Plons (Gemeinde Mels) ein Auto eine steile Wiese hinuntergefahren. Es überschlug sich und blieb auf dem Dach auf einem Strässchen liegen. Ein 74-jähriger Mitfahrer erlitt leichte Verletzungen.
Nach dem missglückten Wendemanöver in Plons SG fuhr der Wagen eine Wiese hinunter, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Stillstand. Die Lenkerin und der leicht verletzte Mitfahrer konnten das Wrack selbständig verlassen.
© Kantonspolizei St. Gallen

Er wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht, wie die St. Galler Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Die 65-jährige Lenkerin blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Der Unfall geschah, als die beiden kurz nach 19.30 Uhr vor einer Liegenschaft parkieren wollten. Vorher versuchte die Lenkerin den Wagen auf einer Wiese zu wenden. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug. Die beiden Verunfallten konnten selbständig aus dem auf dem Dach liegenden Wrack steigen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Juni 2021 11:19
aktualisiert: 30. Juni 2021 11:18