Mit der Hand in die Schneefräse gekommen

René Rödiger, 12. Januar 2019, 11:51 Uhr
Der Mann wurde von der Schneefräse verletzt.
© Stapo SG
Am Freitagmorgen hat ein Mann in St.Gallen in eine Schneefräse gegriffen. Dabei wurde er an der Hand verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Im Westen der Stadt räumte ein Mann mit einer Schneefräse den Schnee weg. Kurz nach 10 Uhr verstopfte ein Eisbrocken den Auswurfschacht der Maschine. Weil der Mann dachte, dass die Fräse nicht mehr dreht, wollte er den Eisbrocken mit der Hand entfernen. Allerdings war die Fräse noch in Betrieb. Die Sanität brachte den Mann ins Spital.

René Rödiger
Quelle: Stapo SG/red.
veröffentlicht: 12. Januar 2019 11:50
aktualisiert: 12. Januar 2019 11:51