Mit falschen Noten bezahlt

René Rödiger, 23. Dezember 2017, 10:46 Uhr
Vorsicht vor gefälschten Noten.
Vorsicht vor gefälschten Noten.
© Keystone/AP Photo/Franka Bruns/Symbolbild
Am Freitagnachmittag hat die Polizei einen Kriminaltouristen in der St.Galler Innenstadt festgenommen. Der Mann wollte mit gefälschten Euronoten bezahlen.

Der 20-jährige Franzose wollte in einem Geschäft mit einer falschen 100-Euronote bezahlen. Das Verkaufspersonal schöpfte Verdacht und alarmierte die Polizei.

Mittlerweile konnten dem Mann neun Einkäufe mit gefälschten Noten nachgewiesen werden. Neben den gekauften Sachen bereicherte er sich mit dem Rückgeld in Schweizer Franken. Laut Kantonspolizei St.Gallen ist nicht ausgeschlossen, dass noch weitere Kriminaltouristen das Weihnachtsgeschäft mit falschen Noten ausnutzen.

René Rödiger
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 23. Dezember 2017 10:45
aktualisiert: 23. Dezember 2017 10:46