Anzeige

Mit Huser zweiten Sitz erobern

Christine König, 1. Oktober 2015, 11:53 Uhr
Der Rheintaler Kantonsrat und Parteipräsident Herbert Huser will einen zweiten Sitz für die SVP in der St.Galler Regierung erobern. Der Vorstand der SVP St.Gallen schlägt ihn als zweiten Kandidaten für die Erneuerungswahlen der Regierung im Februar 2016 vor.
SVP-Mann Herbert Huser wollte im Februar in die St.Galler Regierung.
© TAGBLATT/Urs Jaudas

Der 58-jährige Rheintaler Architekt und Unternehmer Herbert Huser wurde 2008 in den Kantonsrat gewählt und präsidiert seit 2012 die SVP des Kantons St.Gallen. Als wählerstärkste Partei strebt die SVP neben Regierungsrat Stefan Kölliker, der für eine weitere Amtsperiode kandidieren wird, bei den Erneuerungswahlen im Februar 2016 einen zweiten Sitz in der St.Galler Regierung an.

Wie die SVP St.Gallen schreibt, habe die Partei mit mehreren Kandidaten gesprochen. Letztlich habe Herbert Huser das Rennen gemacht, weil er die beste Chance biete, dass die SVP einen zweiten Regierungssitz erobern kann.

Nominiert wird Herbert Huser - wie auch der amtierende Regierungsrat Stefan Kölliker - an der Delegiertenversammlung Ende Oktober.

Christine König
Quelle: pd/red
veröffentlicht: 1. Oktober 2015 11:52
aktualisiert: 1. Oktober 2015 11:53