Ostern

Mit Spritze und Maske: So sehen Osterhasen 2021 aus

30. März 2021, 19:27 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Kurz vor Ostern läuft die Produktion der Schokohasen auf Hochtouren. Ostschweizer Chocolatiers zeigen sich in diesem Jahr besonders kreativ.

Alain der Impfhase kommt mit einer eigenen Spritze daher. Die Chocolaterie Kölbener in Arbon passt die Osterhasenproduktion in diesem Jahr den Gegebenheiten an. Mit Spritze und Schutzmaske soll der Hase zum Schmunzeln anregen. 

«Man darf den Humor in dieser Zeit nicht verlieren», sagt Stefan Köbener, Geschäftsführer der gleichnamigen Chocolaterie. «Die Einschränkungen sind für gewisse Leute sicher nicht einfach. Schokolade macht glücklich und deshalb passt auch ein Impfhase.» Laut Stefan Kölbener werde der Impfhase gut verkauft. Kurz vor Ostern läuft die Produktion auf Hochtouren.

Ein ähnliches Bild zeigt sich in der Confiserie Dober in Flawil. Alleine im letzten Jahr wurden rund 2000 Hasen verkauft. Und auch in diesem Jahr sei die Nachfrage gross. «Ostern ist für uns die Hochsaison», sagt der Geschäftsführer Armin Dober. Einen Hasen zum Thema Corona gibt es in der Confiserie Dober aber bewusst nicht. «Für uns ist das Thema negativ konnotiert.»

Weil die Nachfrage im letzten Jahr so gross war, standen die Kunden teilweise sogar vor leeren Regalen. «Am Ostersamstag hatten wir letztes Jahr keine Hasen mehr. Wir hoffen deshalb, dass es in diesem Jahr auch am Ostersonntag noch ein paar Hasen gibt», sagt Dobler. 

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 30. März 2021 20:32
aktualisiert: 30. März 2021 19:27