Rebstein

Mottbrand in abgebrannter Lagerhalle – Einsatzkräfte müssen erneut ausrücken

23. Juni 2022, 10:48 Uhr
Donnerstagnacht hat es in der abgebrannten Lagerhalle in Rebstein erneut gebrannt. Die Einsatzkräfte mussten wegen eines Mottbrands ausrücken. Das Feuer konnte allerdings schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Glutnester in der abgebrannten Lagerhalle Rebstein haben für einen Mottbrand gesorgt.
© Kapo SG

In der bereits abgebrannten Lagerhalle in Rebstein flackerten in der Nacht zum Donnerstag erneut Flammen auf. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer auf dem Dach rasch löschen, schreibt die Kantonspolizei St.Gallen.

Beim Brand am Dienstag ist eine Lagerhalle vollständig zerstört worden. Vom Brand sind fünf Firmen betroffen. Wieso das Feuer überhaupt ausgebrochen ist, werde noch immer untersucht.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / Katja Jeggli / BRK News

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 23. Juni 2022 10:49
aktualisiert: 23. Juni 2022 10:49
Anzeige