Oberbüren

Nach Frontalkollision: 23-jähriger Töfffahrer verletzt

6. Oktober 2020, 11:26 Uhr
Die Autofahrerin bemerkte den Töff zu spät.
© Kapo SG
Kurz vor der Autobahneinfahrt in Oberbüren in Richtung Uzwil sind ein Auto und ein Töff ineinander geprallt. Der Töfffahrer stürzte und wurde unbestimmt verletzt.

Eine 39-jährige Autolenkerin und ein 23-jähriger Töfffahrer sind am Montagabend bei der Autobahneinfahrt Wil frontal ineinander geprallt. Die Frau war gerade dabei abzubiegen und bemerkte den Töff zu spät. Obwohl sie sofort bremste, stürzte der Töfffahrer und blieb verletzt liegen. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. Wie die Kantonspolizei St.Gallen schreibt, beläuft sich der Sachschaden auf über 8000 Franken. 

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 6. Oktober 2020 11:28
aktualisiert: 6. Oktober 2020 11:26