Anzeige
Coronavirus

Nach Konzertabsagen: Shem Thomas geht zu Fans nach Hause

Noémie Bont, 11. März 2020, 06:14 Uhr
Wegen des Coronavirus wurden in der Schweiz schon zahlreiche Konzerte abgesagt – zur Entäuschung vieler Fans. Ein Trostpflaster gibt es jetzt vom Rheintaler Musiker Shem Thomas. Er trotzt dem Virus und besucht seine Fans einfach zu Hause.
Shem Thomas tröstet Musikfans mit Heimkonzerten
© Tagblatt

«Mit meiner Stimme, meiner Gitarre und zwei Meter Abstand», so verkündet Musiker Shem Thomas auf Social Media vom «Corona-Tröster» – ein Trostpflaster für all seine Fans, die wegen den vielen Konzertabsagen zu Hause bleiben müssen. «Ich finde es schade, dass Leute auf Livemusik verzichten müssen. Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, ihnen Heimkonzerte anzubieten», sagt der Rheintaler gegenüber FM1Today. Die Idee findet Anklang in seiner Community.

Grosse Nachfrage nach «Corona-Tröster»

Kaum veröffentlichte Shem Thomas die Videobotschaft auf Social Media, meldeten sich zahlreiche Leute bei ihm. «Dass das Interesse für Heimkonzerte so gross ist, damit habe ich nicht gerechnet.» Letzten Samstag feierte er Premiere. Eingeladen war er zu einem Geburtstag einer 20-Jährigen im Kanton Thurgau. Das Konzert vor der Familie und den Freunden der 20-Jährigen dauerte rund Dreiviertelstunden und es herrschte eine lockere Stimmung. 

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today

«Es war sehr speziell für mich»

Zwar ist sich Shem Thomas gewöhnt, vor verschiedenen Settings zu spielen. «Ich habe schon vor 20'000 Leuten aber auch schon vor vier Personen Konzerte gegeben.» Trotzdem sei das erste «Corona-Tröster»- Konzert im Thurgau schon «speziell» gewesen. «Klein, fein und intim.»

Verzichtet auf Händeschütteln

Angst, dass sich der Musiker bei dieser Heimkonzert-Tournee mit dem Coronavirus selbst ansteckt, hat er nicht. «Ich vertraue auf mein gutes Immunsystem und halte den Zweimeter-Abstand zu den Zuhörern. Es ist sowieso nicht angenehm, wenn ich jemandem mit einem Meter Abstand ins Ohr singe.» Auf das Händeschütteln verzichtet Shem Thomas aber trotzdem. «Ich finde die Massnahmen wichtig.» 

Shem Thomas arbeitet schon seit mehr als einem Jahr an einem neuen Album. «Eine erste Single sollte noch dieses Jahr veröffentlicht werden», verkündet er uns. Einen ersten Vorgeschmack gibt es vielleicht an einem seiner Heimkonzerte. Wer Interesse hat, darf sich bei ihm auf Social Media melden.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. März 2020 18:51
aktualisiert: 11. März 2020 06:14