Bazenheid

Nach Unfall geflüchtet: Wer wurde von diesem BMW überholt?

25. Mai 2020, 09:59 Uhr
Ein BMW-Fahrer hat am späten Sonntagabend in Bazenheid einen Unfall gebaut – in fahrunfähigem Zustand und ohne gültigen Führerschein. Nun sollen sich jene Lenker bei der Polizei melden, die vom 38-Jährigen überholt wurden.

Er wurde als fahrunfähig eingestuft und lenkte sein Auto trotz Führerscheinentzug: Ein 38-jähriger Mann hat am Sonntag auf der Toggenburgerstrasse in Bazenheid einen Unfall verursacht. Statt sich jedoch um den Schaden zu kümmern, flüchtete er mit seinem grauen BMW.

Um 23.50 Uhr war der 38-Jährige von Wil her in Richtung Lütisburg gefahren. Bei der Käserei Bräägg überholte er zwei Autos und einen Lastwagen mit Anhänger. Weil ihm ein Auto entgegenkam, musste er zu früh wieder auf seinen Fahrstreifen einbiegen. Dabei streifte er den Lastwagen und fuhr weiter, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt.

Im Laufe der Nacht konnte die Polizei den Unfallfahrer ausfindig machen. Die St.Galler Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Autofahrer, die dem überholenden BMW ausweichen oder abbremsen mussten, sollen sich bei der Kantonspolizei St.Gallen melden.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 25. Mai 2020 09:59
aktualisiert: 25. Mai 2020 09:59