St.Gallen

Nach zwei Jahren Zwangspause: St.Galler Fest findet heuer wieder statt

8. April 2022, 15:26 Uhr
Das traditionelle St.Galler Fest kann diesen Sommer wieder stattfinden. Die Organisatoren freuen sich auf die Durchführung und suchen noch nach Standbetreiberinnen und Standbetreibern.
Am St.Galler Fest trifft sich die ganze Region (Bild: Tagblatt/Hanspeter Schiess)

«Das OK St.Galler Fest reiht sich ein in den Eventreigen, welcher dieses Jahr zu erwarten ist», schreibt das Organisationskomitee. Man habe lange warten müssen, um nun mit Tatendrang und Enthusiasmus den beliebten Grossanlass umsetzen zu können, sagt Bruno Bischof, Vizepräsident des OK St.Galler Fest. «Es ist schön, endlich das Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Wir waren in den letzten zwei Jahren ständig wie ein Leichtathlet in den Startlöchern.»

Die Corona-Pandemie hatte natürlich einen negativen Einfluss auf das St.Galler Fest, gibt Bischof zu. Trotzdem habe man nie mit dem Gedanken gespielt, den Bettel hinzuwerfen: «Wir waren immer zuversichtlich. Wir haben sofort gesehen, dass wir uns während dieser Zeit umorientieren müssen, sodass wir nicht zu grosse Auslagen haben.» So sei auch die zweijährige Zwangspause «kein Thema» gewesen.

Ob es heuer spezielle Programmpunkte gibt, um die Rückkehr des Festes in die St.Galler Altstadt gebührend zu feiern, steht allerdings noch in den Sternen: «Das wäre verfrüht», sagt Bischof. Die Planung laufe allerdings auf Hochtouren. «Wir haben alle unseren wichtigen Partner kontaktiert und die Planung läuft.» Aktuell werden noch Standbetreiber gesucht. Diese können sich auf der Webseite des Festes melden.

Das St.Galler Fest findet am 19. und 20. August 2022 statt.

(saz)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. April 2022 15:23
aktualisiert: 8. April 2022 15:26
Anzeige