Neue Kurzzeitparkplätze am St.Galler Bahnhof

Nina Müller, 6. März 2019, 16:38 Uhr
Seit Montag stehen 13 neue Kurzzeitparklätze für Autos und einige Veloparkplätze zur Verfügung.
Seit Montag stehen 13 neue Kurzzeitparklätze für Autos und einige Veloparkplätze zur Verfügung.
© Stadtpolizei St.Gallen
Seit Montag verfügt der Bahnhof St.Gallen wieder über Autokurzzeit- und Veloparkplätze auf der Südseite. Beim Gaiserbahnhof können Autos auf 13 Parkplätzen maximal eine Stunde abgestellt werden. Ab August 2019 sind diese aber bereits wieder gesperrt.

Lange Zeit gab es beim St.Galler Bahnhof auf der Südseite keine Kurzzeitparkplätze mehr. Früher konnte entlang des Hauptgebäudes das Auto für maximal eine Stunde abgestellt werden.

13 neue Kurzzeitparkplätze für Ladenbesucher

«Das Angebot von Parkplätzen am St.Galler Hauptbahnhof wurde nun erweitert», sagt Dionys Widmer, Mediensprecher der Stadtpolizei St.Gallen. Die 13 neuen Parkplätze beim Gaiserbahnhof sind für Besucher von Geschäften rund um das Bahnhofgebäude gedacht. Die Velofahrer wurden nicht vergessen: Sie können seit Montag ihr Gefährt ebenfalls beim Gaiserbahnhof abstellen.

Ab August sind Parkplätze wieder gesperrt

Der Haken: Im August 2019 werden die Autoparkplätze bereits wieder gesperrt. Die St.Leonhard-Strasse wird saniert und der Raum als Installationsplatz genutzt. «Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis März 2020 andauern, anschliessend stehen die Parkplätze der Öffentlichkeit wieder zur Verfügung», sagt Widmer. Immerhin sind die Veloparkplätze während der Sanierung weiterhin nutzbar.

Nina Müller
Quelle: red./Stapo SG
veröffentlicht: 6. März 2019 16:38
aktualisiert: 6. März 2019 16:38