Neues italienisches Flair im ehemaligen Konsulat

Stephanie Martina, 11. Februar 2017, 21:45 Uhr
Ende Jahr soll das ehemalige italienische Konsulatsgebäude in der Stadt St.Gallen abgerissen werden. Bis es soweit ist, bringen Kulturschaffende jedoch nochmals Leben ins Haus und sogar italienisches Flair.

Als das italienische Konsulat in der Stadt St.Gallen 2014 geschlossen wurde, zogen Italienerinnen und Italiener durch die Strassen und machten mit einem Fackelzug auf ihre Anliegen aufmerksam. Jedoch ohne Erfolg. Doch jetzt wird dem Haus nochmals neues Leben eingehaucht. Ab heute stellen der Kunstverein Nextex, das Magazin Saiten sowie Künstler und Kulturschaffende auf den fünf Stockwerken des ehemaligen Konsulats die unterschiedlichsten Kunstwerke aus. Allerdings haben alle Werke eine Gemeinsamkeit, die auch keinesfalls Zufall ist: Sie alle bringen nochmals italienisches Flair ins Haus.

TVO hat die Kunstausstellung im ehemaligen italienischen Konsulat besucht:

Werbung

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 11. Februar 2017 21:25
aktualisiert: 11. Februar 2017 21:45