Strassenbehinderungen

Nun starten die letzten Bauarbeiten zwischen Herisau und St.Gallen

24. Mai 2020, 16:53 Uhr
An der Appenzeller- und Heinrichsbadstrasse zwischen Herisau und St.Gallen wurde während anderthalb Jahren gearbeitet.
© zVg
Von Ende Mai bis Mitte Juni soll auf der Appenzeller- und Heinrichsbadstrasse zwischen Herisau und St.Gallen eine Deckschicht eingebaut werden. Es muss ein letztes Mal mit Sperrungen gerechnet werden.

Nach mehr als eineinhalb Jahren sollen die Bauarbeiten zwischen Herisau und St.Gallen nun endgültig abgeschlossen werden. Bereits Ende des vergangenen Jahres konnte die Grossbaustelle an der Appenzeller- und Heinrichsbadstrasse abgebaut werden, nun muss nur noch eine Deckschicht eingebaut werden. Dafür werden zwischen dem 25. Mai und dem 9. Juni diverse Sperrungen für den Verkehr vorgenommen.

Die abschliessenden Strassenarbeiten erstrecken sich über drei Wochen. Betroffen von den Sperrungen sind sowohl die Hauptachse von Winkeln nach Herisau als auch die einmündende Heinrichsbadstrasse und die Schützenstrasse. Einschränkungen gibt es während dieser Zeit auch für den Busverkehr sowie den Fuss- und Veloverkehr.

Das sind die Sperrungen für den Normalverkehr

  • Einlenker Schützenstrasse: Dienstag 26. Mai, 8 Uhr bis Mittwoch 27. Mai, 5 Uhr; eine Umleitung ist signalisiert.
  • Appenzellerstrasse und Heinrichsbadstrasse: Samstag, 6. Juni, 20 Uhr bis Montag, 8. Juni, 5 Uhr; für den motorisierten Verkehr ab St.Gallen, Gossau und Herisau wird eine Umleitung via Gossau eingerichtet. 
  • Einlenker Heinrichsbadstrasse: Montag, 8. Juni, 7 Uhr bis Dienstag, 9. Juni, 5 Uhr; eine entsprechende Umleitung via Zentrum Herisau wird signalisiert.

Busse werden umgeleitet

  • Buslinie 173 (Herisau Bahnhof – Herisau Migros/Spital): Dienstag, 26. Mai, 8 Uhr bis Betriebsschluss und am Sonntag, 7. Juni; Umleitung über Waisenhausstrasse, Haltestellen Rütihalde, Nordhalde, Talweg und Friedhof werden in diesen Zeiten nicht bedient
  • Buslinie 158 (Herisau – Engelburg): Samstag, 6. Juni, 20 Uhr bis Sonntag, 7. Juni; Betriebsschluss Haltestelle Herisau Walke, Weiterfahrt bis Abtwil Säntispark unterbrochen, die Busse verkehren gemäss Fahrplan zwischen Herisau Bahnhof und Herisau Walke. (Reisende nach Abtwil werden gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel via Gossau Bahnhof zu benutzen)
  • Buslinie 158 (Herisau – Engelburg): Am Montag, 8. Juni, fahren die Busse nach St.Gallen Arena und Engelburg ab Herisau Bahnhof 5 Minuten später. Vom Bahnhof fährt der Bus direkt zur Haltestelle St.Gallen Industriestrasse und ab dort fahrplanmässig.

Geh- und Radweg betroffen

Auch der Fuss- und Veloverkehr ist von den Arbeiten betroffen. Von Mittwoch, 27. Mai, bis Freitag, 29. Mai, wird die Deckschicht auf dem Geh- und Radweg Appenzellerstrasse und St.Gallerstrasse eingebaut. Für Fussgängerinnen und Fussgänger sowie Velofahrerinnen und Velofahrer ist eine Umleitung via Kalkofen-/Gübsenseeweg signalisiert

(red./pd)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 24. Mai 2020 16:48
aktualisiert: 24. Mai 2020 16:53