Anzeige
St.Gallen

Ohne Führerausweis unterwegs: 21-Jähriger zweimal von Polizei angehalten

23. Mai 2021, 10:31 Uhr
Die St.Galler Stadtpolizei hat einen 21-Jährigen gleich zweimal erwischt, wie er ohne Führerausweis Auto fuhr – und das am gleichen Abend. Er wurde angezeigt.
Der 21-Jährige wurde angezeigt.
© Stapo SG

Beim ersten Mal wurde der 21-Jährige am Freitagabend um 20 Uhr kontrolliert. Er war mit zwei weiteren Insassen in der Stadt St.Gallen unterwegs. Die Patrouille stellte fest, dass er keine Fahrberechtigung besitzt. Dem Fahrzeughalter und Beifahrer, ein 19-Jähriger, wurde der Führerausweis schon länger entzogen. Er hat seinem 21-jährigen Kollegen das Auto überlassen. Beide mussten mit auf den Polizeiposten. Die beiden Männer organisierten einen Kollegen um sie und das Auto abzuholen.

Um 22.30 Uhr wurde das gleiche Auto durch die Stadtpolizei kontrolliert. Wieder sass der 21-Jährige am Steuer. Und wieder mussten beide Männer mit auf den Polizieposten. Die Staatsanwaltschaft verfügte die Sicherstellung des Autos, heisst es in der Medienmitteilung der Stadtpolizei St.Gallen. Der 21-jährige Fahrer wurde wegen Fahren ohne Führerausweis und der 19-jährige Fahrzeughalter wegen Überlassen eines Motorfahrzeuges an eine nicht führungsberechtige Person angezeigt.

Beide wurden bereits mit dem gleichen Verhalten am 30. April durch die Stadtpolizei St.Gallen kontrolliert und angezeigt.

Quelle: Stapo SG
veröffentlicht: 23. Mai 2021 10:30
aktualisiert: 23. Mai 2021 10:31