Ostschweiz
St. Gallen

Opfer nach Brand in Oberhelfenschwil identifiziert – Schweizer aus der Region

Oberhelfenschwil

Todesopfer des Brandes ist Schweizer (43) aus der Region

· Online seit 18.02.2024, 14:32 Uhr
Am Samstag hat ein Brand einer Scheune am Sonnenberg ein Todesopfer gefordert. Das bislang unbekannte Todesopfer konnte mittlerweile identifiziert werden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Brandes laufen nach wie vor.
Anzeige

Die Kantonspolizei St.Gallen konnte die tote Person, die in der angebrannten Scheune in Oberhelfenschwil gefunden wurde, identifizieren. Die Identifikation am Institut für Rechtsmedizin St.Gallen hat ergeben, dass es sich beim Todesopfer um einen 43-Jährigen, in der Region wohnhaften Schweizer handelt. Die Umstände, die zu seiner Anwesenheit in der Scheune und zu seinem Tod geführt haben, wie auch die Brandursache, sind nach wie vor Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

(Kapo SG/red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 18. Februar 2024 14:32
aktualisiert: 18. Februar 2024 14:32
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige