Anzeige
St.Gallen

Patient erwacht aus Narkose und randaliert

7. Mai 2021, 15:54 Uhr
Der Mann hatte im Spitalzimmer randaliert. (Symbolbild)
© Getty Images
In der Nacht auf Donnerstag wurde die Stadtpolizei St.Gallen wegen eines Patienten in ein Spital gerufen. Ein Mann, der frisch aus der Narkose erwacht war, hatte im Zimmer randaliert und Personal bedroht. Es wurde eine fürsorgliche Unterbringung angeordnet.

Der Mann beschimpfte nicht nur das Spitalpersonal sondern auch die Stadtpolizei und bedrohte weitere Beamte massiv. Aufgrund der Situation war von einer ernstzunehmenden Bedrohung seitens des 27-Jährigen auszugehen, wie die Stadtpolizei mitteilt. Es wurde eine fürsorgliche Unterbringung wegen Fremdgefährdung verfügt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. Mai 2021 12:43
aktualisiert: 7. Mai 2021 15:54