Bad Ragaz

Pferd stirbt nach Unfall an Schock

3. Januar 2020, 12:45 Uhr
Eine Kutschenfahrt wird einem Pferd in Bad Ragaz zum Verhängnis. Nach einem Zusammenprall zwischen einem Auto und einem Zweiergespann erleidet ein Pferd einen tödlichen Schock. Das zweite Pferd wird leicht verletzt. Menschen kamen keine zu Schaden.
Ein Pferd stirb in Bad Ragaz nach einer Kollision mit einem Auto.
© Kapo SG
Anzeige

Die tödliche Kollision zwischen dem VW-Kleinwagen und dem Kutschengespann passierte am Donnerstagabend bei Dunkelheit in Bad Ragaz. In der Nähe des Grand Resort Bad Ragaz fuhr ein 23-Jähriger Autofahrer um 18:45 Uhr von Bad Ragaz nach Maienfeld.

Zur gleichen Zeit bog vom Luxushotel her kommend eine Pferdekutsche, mit einem Kutscher und fünf Mitfahrern, auf die Maienfelderstrasse ein. Dabei kam es zur Kollison mit dem links angehängten Pferd und dem Auto. Dieses Pferd wurde leicht verletzt. Anders das zweite Pferd am Kutschengespann. Dieses erlitt laut der Kantonspolizei St.Gallen einen so schweren Schock, dass es noch auf der Unfallstelle verstarb.

Passiert ist der tödliche Kutschenunfall in der Nähe des Grand Resorts in Bad Ragaz.

© Kapo SG

Der Kutscher, die fünf Mitfahrer und der Autofahrer blieben unverletzt. Am Auto entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

(red./kaposg)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. Januar 2020 12:45
aktualisiert: 3. Januar 2020 12:45