Polizei erwischt acht betrunkene Autofahrer

Christine König, 24. Januar 2016, 14:42 Uhr
KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
Es ist Fasnacht, die Polizei hat wieder einiges zu tun: Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen hat die Kantonspolizei St.Gallen acht fahrunfähige Automobilisten angehalten. Sieben waren alkoholisiert unterwegs. Bei einem 22jährigen Mann fiel der Drogentest belastend aus.

Dies ist das Protokoll der Kantonspolizei:

Samstag, 21:10 Uhr, Rebstein, 60jähriger Autofahrer, über 1.4 Promille, Blutprobe angeordnet, Führerausweis abgenommen
Sonntag, 00:10 Uhr, Walenstadt, 36jähriger Autofahrer, über 1.3 Promille, Blutprobe angeordnet, Führerausweis abgenommen
Sonntag, 02:40 Uhr, Kriessern, 43jährige Autofahrerin, über 1.0 Promille, Blutprobe angeordnet, Führerausweis abgenommen
Sonntag, 03:05 Uhr, Gams, 29jähriger Motorradfahrer, über 1.4 Promille, Blutprobe angeordnet, Führerausweis abgenommen

Samstag, 21:10 Uhr, Rebstein, 60jähriger Autofahrer, über 1.4 Promille, Blutprobe angeordnet, Führerausweis abgenommen

Samstag, 20:30 Uhr, Sennwald, 45jähriger Autofahrer, 0.69 Promille, Weiterfahrt untersagt
Sonntag, 03:20 Uhr, Kriessern, 21jähriger Autofahrer, 0.72 Promille, Weiterfahrt untersagt

Sonntag, 03:30 Uhr, Rorschach, 62jähriger Autofahrer, 0.51 Promille, Weiterfahrt untersagt

Bei einem 22jährigen Mann fiel der Drogentest belastend aus. Wie die Kantonspolizei mitteilt, lenkte er sein Auto auf der Zollstrasse in St.Margrethen. Nach einer Blutprobe wurde ihm der Führerausweis abgenommen. Alle acht Personen werden bei der Staatsanwaltschaft anzeigt.

Christine König
Quelle: kapo
veröffentlicht: 24. Januar 2016 14:42
aktualisiert: 24. Januar 2016 14:42