St.Gallen

Polizeieinsatz: Frau stirbt in serbischem Reisecar

27. Januar 2021, 13:29 Uhr
Die Polizei hat ein Zelt aufgestellt.
© Leserreporter FM1Today
In der Lagerstrasse in der Stadt St.Gallen lief am Mittwochmittag ein Polizeieinsatz. In einem serbischen Bus ist eine Frau verstorben – wohl wegen eines medizinischen Notfalls.

Eine Frau klagte am Mittwochmittag in einem serbischen Bus – kurz vor der Stadt St.Gallen – über Unwohlsein. Kurz darauf verstarb sie, wie die St.Galler Stadtpolizei auf Anfrage von FM1Today sagt.

Der Car stand daraufhin für längere Zeit in der Lagerstrasse in St.Gallen, die Polizei stellte ein Zelt auf, wie Leserreporter vor Ort berichteten.

Die genaue Todesursache ist laut Polizei noch unklar. «Aktuell deutet nichts auf Dritteinwirkung hin, weshalb wir von einem medizinischen Notfall und einer natürlichen Todesursache ausgehen», sagt Dionys Widmer, Mediensprecher der Stadtpolizei. Die Frau war gemäss Widmer mittleren Alters.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 27. Januar 2021 12:21
aktualisiert: 27. Januar 2021 13:29