Anzeige
Wittenbach

Polizeihund Yodi schnappt flüchtigen Mann

23. Dezember 2020, 11:44 Uhr
Die Kantonspolizei St.Gallen kontrollierte am Dienstagabend einen 48-jährigen Nigerianer, der mit einer Einreisesperre belegt ist. Der Mann flüchtete bei der Festnahme. Polizeihund Yodi konnte den 48-Jährigen wenig später aufspüren.
Polizeihund Yodi vom Amtsbach konnte den Mann stellen.
© Kapo SG

Damit hat er sich wohl ein Leckerli verdient: Polizeihund Yodi konnte am Dienstagabend einen flüchtenden 48-jährigen Mann stellen. Der Nigerianer war zuvor von Polizisten kontrolliert worden. Diese stellten fest, dass der Mann mit einer Einreisesperre belegt ist. Bei der Festnahme flüchtete der 48-Jährige.

Rund 1600 Meter entfernt konnte Yodi zugreifen: Der Hund biss dem Mann in den Arm. Der Festgenommen musste im Spital die Wunde behandeln lassen, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt. Der 48-Jährige wurde angezeigt. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 23. Dezember 2020 11:43
aktualisiert: 23. Dezember 2020 11:44