Anzeige
Tanz-Challenge

Rädli schlagend, mit Babys und im OP: Spital Grabs tanzt Jerusalema

10. März 2021, 15:26 Uhr
Die ganze Welt tanzt und das Spital Grabs macht mit. 100 Mitarbeitende nehmen an der Jerusalema-Challenge teil und präsentieren das Ergebnis im Internet.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Facebook/Spital Grabs

«Gerade in schwierigen Zeiten ist es wichtig, zwischendurch auch ein wenig Spass zu haben», schreibt das Spital Grabs auf Facebook. Deshalb haben sich 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entschlossen, an der Jerusalema-Challenge teilzunehmen.

Das Video solle allen, die es sehen, ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Die Proben und Filmaufnahmen dafür fanden in der Freizeit statt. Ebenfalls hat die Spitalregion eine Lizenzvereinbarung mit Warner Brothers beziehungsweise Sony Music abgeschlossen, damit auch rechtlich alles im grünen Bereich ist.

Schon das Spital Thusis hat im Februar an der Challenge teilgenommen:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today/Youtube Spital Thusis

Das ist das Original des Jerusalema-Videos:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today

Auch im Zoo Zürich wurde das Tanzbein geschwungen:

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Pilatus Today / YouTube / Zoo Zürich

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 10. März 2021 13:56
aktualisiert: 10. März 2021 15:26