Anzeige
Montlingen

Rega-Einsatz auf A13: Arbeiter stürzt in Schacht

25. Oktober 2021, 16:50 Uhr
Ein junger Mann ist am Montag im Montlinger Tunnel auf der Autobahn A13 in einen Schacht gefallen. Dabei wurde er verletzt. Die Rega flog ihn ins Spital.
Der Unfall ereignete sich auf der A13 bei Montlingen.
© Kapo SG

Der 29-jährige Handwerker war gerade mit Messarbeiten beschäftigt, als er rückwärts in den anderthalb Meter tiefen Schacht stürzte. «Dabei wurde er leicht verletzt», sagt Hanspeter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen. Die Rega flog den Mann ins Spital, auch rund 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Oberriet waren vor Ort. «Dies, da zunächst unklar war, ob spezielle Geräte nötig sein würden, um den Mann zu bergen», erklärt Krüsi.

Die genauen Hintergründe des Unglücks werden nun untersucht. Es befanden sich am Montagvormittag mehrere Handwerker in der Tunnelzentrale. In einem Lagerraum öffneten die Handwerker einen Schacht zum Kabelkeller, um Kabel befördern zu können.

Der Verkehr auf dem betroffenen Autobahnabschnitt der A13 wurde während einer Stunde über den Überholstreifen geführt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 25. Oktober 2021 16:06
aktualisiert: 25. Oktober 2021 16:50