Festival der Chöre

Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Schweiz pilgern nach Gossau

20. Mai 2022, 21:09 Uhr
In den nächsten Tagen wird es in Gossau einige geben, die ein Lied auf den Lippen haben. Der Grund: das Festival der Chöre findet statt. Über 300 Chöre aus der ganzen Schweiz reisen nach Gossau, um gemeinsam zu singen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

In Gossau geht es in den nächsten neun Tagen musikalisch zu und her. Seit Freitag läuft das «Festival der Chöre». In der ganzen Stadt verteilt finden Konzerte statt. Und alles ist vertreten: Von Sopran bis Bass, von schlicht bis traditionell.

Die Chöre reisen aus der ganzen Schweiz an, um gemeinsam in Gossau zu musizieren. Denn das Festival, welches nur alle sieben Jahre stattfindet, ist etwas ganz Spezielles: Es ist nämlich kein Wettbewerb. Es geht allein um die Freude an der Musik. Das betont auch Max Nadig, Leiter Kommunikation des Festivals. «Man kann sich zwar bewerten lassen, aber es gibt keine Rangliste. Wichtig ist das Singen», so Nadig gegenüber TVO.

Und das Singen war während der Pandemie nicht ganz einfach – zeitweise war es den Chören gar verboten, zu proben. Doch auch hier haben sich die Sängerinnen und Sänger etwas einfallen lassen. So haben die «Frauenstimmen St.Gallen» via Zoom geübt. Die St.Galler Singschule hat gar auf dem Olma-Areal unter freiem Himmel geprobt.

Darum ist die Freude bei den Musikern nun umso grösser, dass sie wieder gemeinsam proben und ihren Gesang zum Besten geben können.

(red.)

Quelle: TVO
veröffentlicht: 20. Mai 2022 21:09
aktualisiert: 20. Mai 2022 21:09
Anzeige