Salatdiebe schlagen immer wieder zu

Krisztina Scherrer, 15. Juni 2018, 15:07 Uhr
Regelmässig werden Salate und Kohlrabis geklaut.
© iStock
Salate und Kohlrabis oder sogar ganze Plastiksäcke voll Gemüse: Auf dem Hof von Marlene Jung sind die Gemüsediebstähle trotz Warnschild nicht zurückgegangen.

Reifes Gemüse, aber auch Setzlinge und Erde verschwinden regelmässig vom Hof der Familie Jung in Oberbüren: «Es wurde nun schon mehrmals Gemüse im Wert von 25 Franken geklaut. Wenn dies dreimal pro Woche passiert, ist das ein grosser Verlust», sagen Marlene und Martin Jung gegenüber der Wiler Zeitung.

Die Hofbetreiber haben ein Warnschild aufgestellt, dass die Langfinger abgeschrecken soll. Die Situation hat sich dadurch zwar etwas gebessert, trotzdem müssen sie immer noch gegen einzelne Gemüsediebe kämpfen: «Wir schalteten die Polizei ein. Auch diese konnte es kaum glauben, dass es Leute gibt, die gezielt Gemüse von Feldern klauen. Dies auch häufig in der Nacht», sagt Marlene Jung.

Wie die Polizei gegen die Gemüsediebe vorgehen will, erfährst du in der Wiler Zeitung.
Krisztina Scherrer
veröffentlicht: 15. Juni 2018 15:07
aktualisiert: 15. Juni 2018 15:07