Anzeige
St.Gallen

Sanierung der Fürstenlandstrasse – Verkehr wird heute umgeleitet

17. September 2021, 08:27 Uhr
Ein kurzer Abschnitt der Fürstenlandstrasse wird derzeit saniert. Die Strasse wird während zehn Tagen zum Teil nur einspurig geführt, am Freitag, 17. September, bleibt sie gänzlich gesperrt.
Betroffen ist der Bereich rund um die Haltestelle Waldacker.
© Stadt St.Gallen

Die viel befahrene Fürstenlandstrasse wird saniert. Im Abschnitt Kreuzung Ahornstrasse bis Hausnummer 96 werden die Beläge der Fahrbahn und des Gehwegs erneuert sowie die Randabschlüsse zum Teil ersetzt, wie die Stadt St.Gallen mitteilt.

Deshalb wird die Strasse während zehn Tagen einspurig geführt. Der von Westen herkommende Verkehr wird via Lerchenfeldstrasse und Zürcher Strasse umgeleitet. «Die Buslinien 3 und 4 (Abtwil St.Josefen und Säntispark) der VBSG verkehren trotz gewisser baubedingter Erschwernisse fahrplanmässig», teilt die Stadt mit.

Am Freitag, 17. September, werden die Deckbelagsarbeiten durchgeführt, dann bleibt die Strasse vollständig gesperrt. Die Bushaltestellen Waldacker stadteinwärts und auswärts werden an diesem Tag nicht bedient. Bei ungünstigen Witterungsbedingungen wird der Belagseinbau verschoben.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. September 2021 15:53
aktualisiert: 17. September 2021 08:27