Schawalder verlässt Swiss Casino St. Gallen

Nina Müller, 17. September 2018, 22:14 Uhr
Tagblatt/ Ralph Ribi
Tagblatt/ Ralph Ribi
Nach zwölf Jahren gibt Massimo Schwalder die Führung des Swiss Casino St. Gallen frühzeitig ab. Sein Nachfolger ist Richard Frehner, langjähriger Mitarbeiter der Swiss-Casinos-Gruppe.

Massimo Schawalder (62) tritt nach zwölf Jahren als CEO des Swiss Casino St. Gallen zurück. In einer Mitteilung schreibt Swiss Casinos, Schawalder habe geholfen, das Ostschweizer Casino über St. Gallen hinaus zu einem bekannten Anziehungspunkt der Unterhaltungsbranche zu etablieren.

Richard Frehner übernimmt die Führung des Casion St. Gallen (Bild: zVg)
Richard Frehner übernimmt die Führung des Casion St. Gallen (Bild: zVg)

Als Nachfolger übernimmt Richard Frehner (44) die Führung. Frehner arbeitet seit 2002 für die Swiss-Casinos-Gruppe. Wie Schawalder, der im Rheintal aufgewachsen ist, hat auch Frehner seine Wurzeln in der Ostschweiz. Er kommt aus St. Gallen und wohnt mit seiner Familie in der Stadt.

(red.)

 

Nina Müller
veröffentlicht: 17. September 2018 17:48
aktualisiert: 17. September 2018 22:14