Häggenschwil

Schmuck für 3500 Franken aus Einfamilienhaus gestohlen

7. Februar 2021, 18:31 Uhr
In Häggenschwil im Kanton St. Gallen ist am Samstagabend eine unbekannte Täterschaft in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Es wurde unter anderem Schmuck im Wert von 3500 Franken gestohlen.
Die Kantonspolizei St. Gallen musste wegen eines Einbruchs ausrücken. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Die Tat im Unterdorf fand zwischen 18.30 Uhr und 2330 Uhr statt, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Die unbekannte Täterschaft verschaffte sich über ein Kellerfenster in einem Lichtschacht Zutritt zur Liegenschaft, durchsuchte diverse Behältnisse und stahl daraus unter anderem Schmuckstücke im Wert von rund 3500 Franken. Danach entfernte sich die Täterschaft in unbekannte Richtung, wie es weiter heisst.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Februar 2021 18:31
aktualisiert: 7. Februar 2021 18:31
Anzeige