Nachtexpress

Schützengarten liefert jetzt am Abend gratis Bier

17. Dezember 2020, 17:36 Uhr
Ab einem Bestellwert von 50 Franken ist die Lieferung gratis.
© Urs Bucher
Heutzutage schnell passiert: 19 Uhr, kein Bier, Läden und Tankstellenshops sind zu. Die St.Galler Brauerei Schützengarten bietet nun Abhilfe und bietet am Freitag- und Samstagabend einen kostenlosen Lieferdienst an.

Ein Problem, über das vor der Corona-Pandemie wohl kaum jemand nachgedacht hat: Nach einem anstrengenden Arbeitstag im Homeoffice willst du dich zusammen mit deinen neun Freunden, die alle im selben Haushalt wohnen und zu dir kommen, beim Bundesliga-Freitagsspiel im TV entspannen.

Abend mit Freunden in Gefahr

Es ist 19.01 Uhr und du stellst mit Schrecken und Durst fest, dass du kein Bier zu Hause hast. Und kaufen kannst du jetzt natürlich auch keines mehr. Panik macht sich breit. Was werden deine neun Freunde aus einem einzigen Haushalt mit deiner Wohnung anstellen, wenn sie herausfinden, dass du nicht imstande bist, die heilige Kombination aus Bier und Fussball bereitzustellen?

Im besten Fall werden sie dir angesichts dieser blasphemischen Verfehlung (zu Recht) nur die Freundschaft kündigen.

Diesen, genau diesen Gedankengang muss ein findiger Marketingmanager bei Schützengarten gehabt haben. Denn ab sofort bietet die St.Galler Brauerei am Freitag- und Samstagabend einen kostenlosen Bierlieferservice an.

Bier bis 24 Uhr 

«Spätschicht im Schützengarten: Wir lassen dich nicht verdursten. Unser Nachtexpress-Team liefert dir dein Schüga neu auch am Freitag- und Samstagabend gratis nach Hause», schreibt die Brauerei.

Neben Bier gibt es auch diverse andere Getränke aus dem Sortiment. Bestellungen sind möglich bis 23 Uhr, die Getränke sind bis spätestens Mitternacht bei dir. Und: Die Lieferung ist ab einer Bestellung von 50 Franken gratis.

Achtung: Geliefert wird nur in der Stadt St.Gallen, Wittenbach, Abtwil und Engelburg. Die Nummer des Lieferdienstes ist 079 284 08 98.

(thc)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Dezember 2020 18:38
aktualisiert: 17. Dezember 2020 17:36