Schulzimmer wird Wohnzimmer

Leila Akbarzada, 30. Oktober 2017, 14:21 Uhr
TVO Screenshot
TVO Screenshot
Wo Schüler einst das Einmaleins lernten, wird heute gekocht: In Oberriet wurde das ehemalige Schulhaus Hub in ein Wohnhaus umgebaut. Die Bewohner sind begeistert.

Seit 2010 ist das Schulhaus Hub in Oberriet kein Schulhaus mehr, sondern ein Wohnhaus. Mehrere Mietwohnungen befinden sich jetzt in der ehemaligen Lernstätte. Und die speziellen vor allem grossen Räumlichkeiten kommen an, denn die Bewohner sind hell begeistert: «Ich habe die Umgebung gesehen und gedacht: Wow, hier zu wohnen wäre wunderschön, und man hat so viel Platz», sagt Vanessa Kobelt.

2008 stand das Schulhaus zu Verkauf. Es gab zu wenig Schüler und finanzielle Probleme. Pia Ammann und ihr Mann kauften die Liegenschaft und bauten die Schule binnen eines halben Jahres um. «Die Balance zwischen Schulhauscharme und Moderne zu schaffen war die grösste Herausforderung», sagt Ammann. «Im Erdgeschoss zum Beispiel war noch der Turnhallen-Boden drin. Ich fand den sehr lässig, aber wir mussten einen Kompromiss eingehen und den auswechseln.»

Das Interesse für die «Schulwohnungen» war seither gross. «Es ist zwar nicht jedermanns Sache, wir sind hier ziemlich abgelegen. Doch das Bedürfnis nach Ruhe wird in der heutigen Zeit immer grösser», sagt Pia Ammann.

Mehr über die Schulhaus-Wohnungen im TVO-Beitrag:

Werbung

Leila Akbarzada
Quelle: red
veröffentlicht: 28. Oktober 2017 20:43
aktualisiert: 30. Oktober 2017 14:21