Schwer verletzter Fussgänger verstorben

Christoph Fust, 19. Juni 2019, 11:26 Uhr
Der Fussgänger, der am vor gut einem Monat in Wattwil von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden ist, ist im Spital gestorben. Dies teilt die Kantonspolizei heute mit.

Am 23. Mai, kurz vor 6.30 Uhr, hat auf der Rickenstrasse ein 36-jähriger Mann mit seinem Auto einen 39-jährigen Fussgänger angefahren. Er wurde dabei schwer verletzt (FM1Today berichtete). Wie die Kantonspolizei St.Gallen nun mitteilt, ist das Unfallopfer, ein in der Region wohnhafter Schweizer, im Spital verstorben.

Christoph Fust
Quelle: Kapo SG/red.
veröffentlicht: 19. Juni 2019 11:24
aktualisiert: 19. Juni 2019 11:26