Gams

Schwerverletzter bei Autounfall: Mann fährt frontal in Mauer

16. Juni 2021, 22:29 Uhr
Am Mittwochabend kurz nach 19.30 Uhr ist es auf der Wildhauserstrasse in Gams zu einem Autounfall mit einem 27-jährigen Schwerverletzten gekommen. Er wurde nach der Erstversorgung per Helikopter ins Spital geflogen. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Der 27-jährige Autofahrer fuhr auf der Wildhauserstrasse von Gams Richtung Wildhaus. In einer Rechtskurve fuhr er geradeaus in eine Steinmauer und verletzte sich schwer. «Beim Eintreffen der Rettung wurde der Mann hinter dem Lenkrad eingeklemmt vorgefunden», sagt Natascha Scherrer, Mediensprecherin der Kantonspolizei St.Gallen gegenüber FM1Today.

Die Erstversorgung erfolgte durch den Rettungsdienst, ein Helikopter der Luftrettung AP3 flog ihn ins Spital. Am Auto entstand Totalschaden. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen verfügte die Entnahme einer Blut- und Urinprobe beim Autofahrer.

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen standen die zuständigen Feuerwehren im Einsatz. Die Wildhauserstrasse musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Eine Umleitung wurde signalisiert.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen die Angaben zum Unfallhergang machen können oder etwas beobachtet haben, werden gebeten sich beim Polizeistützpunkt Mels zu melden.

(red./Kapo SG)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 16. Juni 2021 22:10
aktualisiert: 16. Juni 2021 22:29
Anzeige