Schwitzen mit den Aufgussmeistern

Laurien Gschwend, 25. Mai 2019, 19:44 Uhr
In St.Margrethen wird dieses Wochenende geschwitzt, was das Zeug hält.
In St.Margrethen wird dieses Wochenende geschwitzt, was das Zeug hält.
© TVO/Tobias Lenherr
Mehr als heisse Luft: Europas Elite des Aufgusses zeigt dieses Wochenende im Mineralheilbad St.Margrethen ihr Können. Ein Saunabesuch sei wie ein Theaterstück, sagt der Organisator.

Seit vielen Jahren trainiert die «Crème de la Crème» der Saunaszene, um die perfekte Wedeltechnik und die optimale Duftmischung draufzuhaben. Zum dritten Mal sind die Aufgussmeister nun zu Gast im Mineralheilbad St.Margrethen. Hier geht es für einmal «nur» darum, die eigene Leidenschaft auszuleben. «Es gibt momentan leider sehr viele Wettkämpfe. Da merkt man, dass das Kollegiale hängenbleibt», sagt Organisator Robert Heinevetter. Die Grand-Aufguss-Masters seien «ein freundschaftliches Zusammenkommen».

Ein Aufguss beinhaltet laut Heinevetter viel mehr als schweisstreibende Dämpfe. «Es sind kleine Geschichten, kurze Theaterstücke. Während zwölf bis fünfzehn Minuten präsentiert jeder Aufgiesser sein eigenes Thema.»

Werbung

Quelle: TVO

Der deutsche Landesmeister im Aufguss, Felix Reschke, sagt: «Diese unterschiedlichen Gefühlslagen in der Sauna zu erfahren, macht süchtig.» In der Sauna merke man schnell, ob jemand das Aufgiessen nur als Job sehe oder seinen Traum lebe.

Die Grand-Aufguss-Masters 2019 finden noch bis morgen Sonntagabend, 21 Uhr, statt.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 25. Mai 2019 19:16
aktualisiert: 25. Mai 2019 19:44