Seltene Löwen für den Walter Zoo

Krisztina Scherrer, 16. August 2018, 15:29 Uhr
Der Walter Zoo bekommt brüllenden Zuwachs. Ende September ziehen drei Berberlöwen in die neue Löwenanlage des Gossauer Zoos. Die Eröffnungsfeier findet am 29. und 30. September statt.

Elf Jahre ist es her, seit der Gossauer Zoo zum letzten Mal Löwen beherbergte. Jetzt ziehen Ende September zwei Weibchen und ein Männchen in den Walter Zoo. Eine emotionale Sache für die Zoofamilie Federer, denn mit Löwen hat alles angefangen, sie waren die ersten Tiere im Walter Zoo.

Gross und naturnah

Die Löwenanlage wurde in den vergangenen Monaten hergerichtet, jetzt ist sie fünf Mal so gross wie die alte Anlage. Sie ist mehr als 1600 Quadratmeter gross und einer steinigen kargen Berglandschaft nachempfunden, denn der Berberlöwe lebte unter anderem im Gebirge. «Wichtig sind unter anderem sichtgeschützte Rückzugsmöglichkeiten, Sonnenplätze sowie Kratz-und Kletterbäume, auf denen zur Beschäftigung auch Futter platziert werden kann», sagt Karin Federer, Zoodirektorin. Die Innenanlage ist fertiggestellt, im Aussenbereich laufen noch die Abschlussarbeiten.

Berberlöwen in freier Wildbahn ausgestorben

Im Jahr 1940 ist der Berberlöwe in freier Wildbahn ausgestorben. Auch das letzte freilebende Tier wurde von Wilderern erschossen. Ein paar Wenige überlebten damals in der Privathaltung. Diese wurden in den 70er-Jahren dem marokkanischen Nationalzoo Rabat übergeben. Weltweit halten heute weniger als 30 Zoos Berberlöwen.

Krisztina Scherrer
Quelle: sk
veröffentlicht: 16. August 2018 10:16
aktualisiert: 16. August 2018 15:29