Herbe Enttäuschung

Sido kommt doch nicht ans Moschtifäascht Widnau

Sven Lenzi, 5. Oktober 2022, 15:50 Uhr
Der deutsche Rapper wird nicht wie geplant am Freitag beim Moschtifäascht in Widnau auftreten. Das Veranstaltungs-OK ist indes auf der Suche nach einem passenden Ersatz.
Der deutsche Rapper muss seinen Auftritt am Rheintaler Volksfest absagen.
© ArgoviaToday / Severin Mayer
Anzeige

Am Dienstagabend erreicht die Hiobsbotschaft aus Deutschland das Rheintal: Sido muss aus gesundheitlichen Gründen alle Konzerte an diesem Wochenende absagen. Der deutsche Rapper sei im Spital und wurde operiert, teilt der Verein Moschtifäascht Widnau mit. Betroffen ist auch der Auftritt von Usta Soundsystem hosted by Sido & DJ Desue vom Freitag, 7. Oktober, am Moschtifäascht Widnau.

Für das Rheintaler Volksfest ist die Absage eine riesige Enttäuschung. Ende August stieg die Freude noch schier ins Unermessliche, als die Rheintaler Veranstalter den Coup offiziell vermelden konnten. «Ich bin fast geplatzt vor Freude», so Selina Frei, Unterhaltungschefin des Moschtifäascht, damals gegenüber FM1Today.

Der Verein Moschtifäascht Widnau ist aktuell darum bemüht, einen Ersatz zu finden. Wer anstelle von Sido auf der Bühne stehen wird, gibt der Vorstand so bald wie möglich bekannt.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 5. Oktober 2022 15:50
aktualisiert: 5. Oktober 2022 15:50