Anzeige
Sevelen

Singen mit Idol: 5. Klasse will mit Blay ins Hallenstadion

9. September 2021, 19:56 Uhr
Die 5. Klässler der Primarschule Gadretsch durften sich über einen Besuch der beiden Musiker Marc Sway und Bligg freuen. Das Künstler-Duo Blay will nächstes Jahr gemeinsam mit Schülern im Hallenstadion auftreten. Nun touren die Musiker durch die Schweiz, um die Klassen für den Auftritt auszuwählen. Dabei haben sie in Sevelen Halt gemacht.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

«Ich habe mich sehr gefreut aber war auch sehr aufgeregt», sagte die 10-jährige Schülerin Martina nach dem besonderen Schulbesuch. Sie und ihre Mitschülerinnen und -schüler hatten sich wochenlang auf den Besuch von Marc Sway und Bligg vorbereitet. Das Ziel: Das Musiker-Duo von sich zu überzeugen, um vielleicht nächstes Jahr gemeinsam im Hallenstadion auftreten zu können. Marc Sway und Bligg tourten dafür während zwei Wochen durch die Schweiz und besuchten rund 40 Schulklassen. Dabei wollten sie fünf Klassen auswählen, die mit ihnen am 10. Dezember 2022 auftreten.

«Wir haben gute Chancen»

Die 5. Klässler aus Sevelen performten für die beiden Musiker den Song «D’Wüsseschaft». «Wir haben gute Chancen, aber man weiss nie», sagt der 10-jährige Mike zu TVO. Auch Rayn schätzt die Chancen hoch. «Es war total cool und ich habe mich sehr gefreut», sagt 5. Klässlerin Nicole. Doch nicht nur für die Kinder war ihr Auftritt etwas besonderes. «Wir haben das ganze nicht nur als Künstler miterlebt sondern auch als Familienväter. Es war eine gute Art den Kindern nach der Zeit zu Hause etwas zurückzugeben», so Marc Sway. «Die Energie war gewaltig», ergänzt Bligg.

Die Kinder seien sehr kreativ gewesen und hätten den Song komplett anders musikalisch umgesetzt, was sehr viel Mut erfordere, so der Musiker. «Es hat Überraschungsmomente gegeben. Ich bin von Anfang an bis zum Schluss total unterhalten worden und habe es sensationell gut gefunden», so Bligg. Zur Belohnung gab es Autogramme und Songhefte von den Musikern. 

«Schüler sind zusammengewachsen»

Die Schulleiterin Mara Sallzgeber hatte die Klasse in der letzten Sommerferienwoche für die Challenge angemeldet. «Von da an, haben sie angefangen alles einzuplanen und zu üben. Es sind zwei 5. Klassen die neu zusammengesetzt worden sind. Die Schüler haben sich in diesen paar Wochen kennengelernt und sind zusammengewachsen. Das ist sehr schön», so die Schulleiterin.

(gbo)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 9. September 2021 19:56
aktualisiert: 9. September 2021 19:56