So soll der neue Bahnhof in Wil aussehen

Leila Akbarzada, 9. Mai 2018, 14:30 Uhr
So soll der Bahnhof Wil bis 2025 aussehen.
© Dome Visual
Der neue Bahnhof in Wil ist einen Schritt weiter: Das Siegerprojekt für die Neugestaltung des Bahnhofs Wil wurde auserwählt. Das Projekt «Amici» hat wegen seines Verkehrskonzepts und der oberirdischen Bauten gepunktet. Die Umgestaltung wird laut Plan im Jahr 2025 abgeschlossen sein.

Ein halbes Jahr lang haben neun Teams aus Landschaftsarchitektur-, Architektur- und Verkehrsplanungsbüros an der Planung der Neugestaltung des Wiler Bahnhofs gearbeitet. Die Jury entschied sich einstimmig für das Projekt «Amici» von Hager Partner AG, Cometti Truffer Architekten AG und Basler & Hofmann AG.

Offener Platz, Busbahnhof mit Dach

«Den Bahnhofplatz und die Allee neu zu gestalten und dabei die ober- und unterirdischen Bauten angemessen einzubeziehen – das war eine herausfordernde Aufgabe», sagt Matthias Wehrlin, Präsident der elfköpfigen Jury. «Amici» sieht einen offenen Platz als Treffpunkt und Drehscheibe vor, einen Busbahnhof mit Dach und hohen Haltekanten sowie eine offene Promenade mit komfortablem Trottoir. Ein Stadtgarten, Sitzmöglichkeiten, Trinkbrunnen und schattenspendende Bäume sowie Aussengastronomie werten das urbane Gebiet weiter auf, heisst es in einer Mitteilung der Stadt Wil.

So wird der Bahnhofplatz bei Nacht aussehen.
© pd

Nach diesem Entscheid startet nun als nächstes die Vorprojektphase. Darin werden die Kosten sowie weitere Details erarbeitet, wie das Gebiet rund um den Bahnhof als Verkehrsdrehscheibe weiterentwickelt und städtebaulich aufgewertet werden soll. In einigen Jahren wird das Volk über die Umsetzung des Projekts entscheiden. Nach Plan soll die Neugestaltung des Stadtraums im Jahr 2025 abgeschlossen sein.

Die Stadt bietet der Bevölkerung Einblick in alle Projekte, die der Jury im städtischen Wettbewerb zur Auswahl standen. Die Ausstellung findet vom 5. bis 12. Mai 2018 im ehemaligen Feuerwehrdepot «Turm» statt.

Leila Akbarzada
Quelle: red.
veröffentlicht: 30. April 2018 13:40
aktualisiert: 9. Mai 2018 14:30