Anzeige
Support Your Sport

So viel Geld bekommen die Vereine aus der Migros-Förderaktion

Dario Brazerol, 12. Mai 2021, 09:09 Uhr
Sportvereine jeglicher Art und Grösse haben von Februar bis Mitte April im Rahmen der Förderaktion «Support Your Sport» der Migros Sportbons gesammelt. Am Montag wurde das Geld nun den Vereinen überwiesen. Diese freuen sich über den finanziellen Zustupf.
Von Februar bis Mitte April sammelten die Vereine Bons der Migros.
© GettyImages

9001 Vereine aus der ganzen Schweiz haben an der Förderaktion der Migros teilgenommen. Je mehr Bons für einen Verein registriert wurden, desto höher wurde dessen Anteil am Fördertopf. Den Gesamtbetrag von drei Millionen Franken verdoppelte die Migros am Ende der Aktion auf sechs Millionen Franken. Knapp einen Monat nach Ablauf der Frist wurde das Geld nun an die Vereine ausbezahlt.

15 Rappen pro Vereinsbon

Gemäss Patrick Stöpper, Mediensprecher des Migros-Genossenschafts-Bunds, wurden die sechs Millionen Franken bereits komplett verteilt. Für einen gesammelten Bon im Wert von 20 Franken haben die Vereine schlussendlich 15 Rappen erhalten. «Für die zusätzlichen drei Millionen Franken, die nach Ende der Promotion zur Erhöhung des Förderbetrages noch beigesteuert wurden, haben wir einen Verteilschlüssel gewählt, mit dem wir eine faire Verteilung des gesamten Betrages erreichen konnten», erklärt Stöpper diesen Wert.

«Haben mit höchstens 1000 Franken gerechnet»

Verteilt wurde auch grosszügig im FM1-Land. Vor allem in der Gruppe A, den Vereinen mit bis zu 100 Mitgliedern, sind zahlreiche Ostschweizer und Bündner Vereine in den oberen Rängen vertreten. Unter anderem der Baseballverein Wil Devils (Rang 25). Präsident Sandro Nussberger ist sehr zufrieden mit der Ausbeute: «Wir haben mit 16'945 Vereinsbons rund 2800 Franken erhalten. Das hat uns eher überrascht, da wir zu Beginn mit höchstens 1000 Franken gerechnet hatten.» Mit dem Geld will der Verein spätestens im nächsten Jahr für zwei bis drei Monate einen ausländischen Coach engagieren.

Nussberger ist sich sicher, dass der Verein neben dem finanziellen Aspekt auch an Bekanntheit gewonnen hat: «Vor der Aktion wussten nur die wenigsten in Wil etwas über unseren Club. Durch die Suche nach den Bons, auch auf Social Media, konnten wir mehr Leute ansprechen.»

«Schnell klar, dass kein so grosser Betrag zusammenkommt»

Noch ein Stück höher platziert als der Wiler Baseballverein liegt das TZ Rheintal (Rang 20). Das Trainingszentrum hat inklusive Direktspenden 3065 Franken erhalten. Anfangs habe man sich mehr erhofft, sagt die Vizepräsidentin des TZ Rheintal, Nathalie Akkir: «Es wurde uns aber ziemlich schnell bewusst, dass bei so vielen Vereinen mit so unglaublich vielen eingelösten Bons nicht mehr ein so grosser Betrag zusammenkommen konnte. Wir waren sehr erleichtert, als wir erfuhren, dass die Migros den Topf verdoppeln würde.» Der beträchtliche Zeitaufwand für die Beschaffung der Bons und der daraus resultierende Ertrag würden sich im herkömmlichen Arbeitsleben nicht rechnen. Trotzdem sei sie zufrieden mit dem Fördergeld.

Der Betrag wird als Finanzierungshilfe für die Sanierung der Schnitzelgrube und den Einbau eines neuen Trampolins verwendet. Natalie Akkir erhofft sich ausserdem, dass durch die Aktion mehr Leuten bewusst wird, dass kleine Vereine auf finanzielle Hilfe angewiesen sind. «Anders als im Breitensport haben wir nicht so viele Mitglieder, Sponsoren und Gönner. Spitzensport ist ein hartes finanzielles Pflaster.»

«Wollen den Kindern den Hockeysport optimalerweise gratis ermöglichen»

Knapp die Top Ten der Rangliste verpasst hat der EHC Arosa (Rang 11). Den genauen Betrag, den der Hockeyclub erhalten hat, ist Geschäftsführer Adrian Fetscherin noch nicht bekannt. Mit 21'868 Vereinsbons dürfte dieser aber bei rund 3300 Franken liegen. «Wir freuen uns über jeden Zustupf, den wir erhalten», sagt Fetscherin. Das Geld soll komplett in die Nachwuchsförderung investiert werden. «Wir wollen den Kindern den Hockeysport optimalerweise gratis ermöglichen. Ausserdem würden wir gerne ein Trainingslager machen.»

Wiederholung geplant?

Auch die Migros selbst ist sehr zufrieden mit dem Verlauf der Aktion. «Die Förderaktion war ein grosser Erfolg und wir haben ein überwältigendes Echo erhalten. Die vielen schönen Botschaften der Vereine auf den Social-Media-Kanälen unterstreichen dies», sagt Patrick Stöpper von der Migros. Gibt es also bald Runde zwei von «Support Your Sport»? «Diese Option wird aktuell geprüft.»

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 14. Mai 2021 06:01
aktualisiert: 12. Mai 2021 09:09