Sonderkredit für Olma-Deckel bewilligt

René Rödiger, 28. November 2017, 15:58 Uhr
Damit das Olma-Areal erweitert werden kann, soll ein Teil der Autobahn überdacht werden.
© PD
Der Kantonsrat St.Gallen hat in erster Lesung einen Sonderkredit für die Überdeckung der Stadtautobahn beschlossen. Damit können die Olma Messen erweitert werden.

Die vorberatende Kommission hat die Überdeckung eines Abschnitts der Stadtautobahn unterstützt.

Die Olma Messen planen im Osten des Geländes eine Erweiterung mit einer neuen Messe- und Eventhalle. Dafür soll ein Teil der Stadtautobahn überdeckt werden, um eine Fläche von rund 12'500 Quadratmetern für die neue Halle zu schaffen.

Die Überdeckung soll im Zuge der ohnehin fälligen Sanierung des Rosenbergtunnels zusammen mit dem Bundesamt für Strassen Astra realisiert werden. So können die Kosten minimiert werden. Der Kantonsrat hat nun in erster Lesung den Investitionsbeitrag in der Höhe von zwölf Millionen Franken beschlossen. Alle Fraktionen stellten sich hinter das Projekt.

Die Stadt St.Gallen wird einen Beitrag von 18 Millionen Franken beisteuern. Das Stadtparlament hat der Vorlage bereits zugestimmt, das letzte Wort haben hier aber noch die Stimmberechtigten der Stadt St.Gallen.

Die Überdeckung alleine kostet 41,6 Millionen Franken, die Kosten für das gesamte Erweiterungs-Projekt belaufen sich auf rund 163 Millionen Franken. Die Olma Messen übernehmen davon aus Eigenmitteln und über Bankkredite insgesamt 133 Millionen Franken.

René Rödiger
Quelle: red.
veröffentlicht: 28. November 2017 15:30
aktualisiert: 28. November 2017 15:58