Anzeige
Zuzwil

Spektakulärer Unfall: Lenkerin landet samt Auto in Fluss

27. November 2020, 14:21 Uhr
Wegen Glatteis ist eine 65-jährige Autofahrerin in Zuzwil in einem Fluss gelandet. Die Frau wurde verletzt ins Spital gebracht.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit

Spektakuläre Bergungsaktion heute Freitagmorgen in Zuzwil. Das Auto einer 65-Jährigen kam auf der vereisten Brücke auf der Henauerstrasse vom Weg ab, durchbrach einen Holzzaun und fuhr eine Böschung hinunter in den Nebenkanal der Thur. Dort füllte es sich mit Wasser und versank vollständig im Fluss.

Die Frau versuchte vergebens, die Fahrertür zu öffnen, wie die St.Galler Kantonspolizei mitteilt. Schliesslich gelang es ihr doch – und so konnte sie Auto verlassen. Mit leichten Verletzungen wurde sie ins Spital gebracht.

Neben mehreren Polizeipatrouillen rückte auch die Feuerwehr aus. Das Auto wurde unter Mithilfe von Polizeitauchern aus dem Fluss geborgen. Die Strasse war während rund drei Stunden gesperrt.

(red.)

Quelle: Kapo SG
veröffentlicht: 27. November 2020 13:54
aktualisiert: 27. November 2020 14:21