Anzeige

Spital Grabs verzeichnet Geburtenrekord

Laurien Gschwend, 1. Januar 2019, 14:16 Uhr
Im vergangenen Jahr kamen in den Spitälern Grabs und Walenstadt 1191 Kinder zur Welt. In Grabs wurde mit 891 Babys gar ein Rekord an Geburten erreicht.
Noch nie kamen in Grabs so viele Babys zur Welt wie 2018. (Symbolbild)
© Keystone/DPA/Holger Hollemann

«Eine Geburtenzahl, die sich sehen lassen kann», heisst es am 1. Januar 2019 in einer Mitteilung der Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland. Im letzten Jahr seien in den Spitälern Grabs und Walenstadt 1191 Säuglinge geboren worden (im Jahr 2017 waren es noch 1170).

891 Babys kamen laut der Mitteilung in Grabs zur Welt, das sind 29 mehr als noch im Jahr zuvor (2017: 862). Damit wird der bisherige Rekord geknackt. Im Spital Walenstadt haben 300 Frauen entbunden (2017: 308). Wie schon in den vergangenen Jahren stammen viele Neugeborene der Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland aus dem Fürstentum Liechtenstein. 2018 waren es 236 Neugeborene; ein Jahr zuvor 212.

Vergangene Woche teilte auch das Kantonsspital St.Gallen mit, dass 2018 ein regelrechter Babyboom herrschte: Mit rund 2100 Babys wurde der Geburtenrekord des Jahres 1964 geknackt.

Laurien Gschwend
Quelle: pd/red.
veröffentlicht: 1. Januar 2019 14:16
aktualisiert: 1. Januar 2019 14:16