Verdi in modern

St.Galler Festspiele nehmen Bezug auf Ukraine-Krieg

17. Juni 2022, 21:15 Uhr
Ein kleines Mädchen, dass Stimmen hör und ein ganzes Heer anführt – das ist Jeanne D'Arc. Ihre Geschichte wird im italienischen Stück «Giovanna D’Arco» von Guiseppe Verdi an den St.Galler Festspielen erzählt. Die Aufführung verbindet die Geschichte mit den aktuellen Geschehnissen in der Ukraine. Wie das geht? TVO hat die Probe besucht.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tvo

Quelle: TVO
veröffentlicht: 17. Juni 2022 21:15
aktualisiert: 17. Juni 2022 21:15
Anzeige