Kopfverletzungen

St.Galler Regierungspräsident Fredy Fässler zu Hause verunfallt

10. Oktober 2022, 10:28 Uhr
Der 63-jährige SP-Politiker hat sich am vergangenen Donnerstag zu Hause Verletzungen am Kopf zugezogen. Mittlerweile konnte er von der Intensivstation auf die ordentliche Station verlegt werden.
Die Ärzte beschreiben den Zustand des Regierungspräsidenten als stabil.
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Anzeige

Der St.Galler Regierungspräsident wurde nach seinem Unfall am Donnerstag auf die Intensivstation gebracht, wie de Staatskanzlei St.Gallen mitteilt. Wie schlimm die Kopfverletzungen sind und wie der Unfall zustande kam ist bislang nicht bekannt.

Der Vorsteher des Sicherheits- und Justizdepartementes wird mindestens drei Wochen ausfallen. In dieser Zeit wird Regierungsrat Marc Mächler sämtliche Aufgaben von Fässler übernehmen.

(red.) 

Quelle: Staatskanzlei St.Gallen
veröffentlicht: 10. Oktober 2022 10:28
aktualisiert: 10. Oktober 2022 10:28