Calfeisentalrudel

St.Galler Wildhut erlegt Wölfin im Taminatal

15.01.2024, 09:34 Uhr
· Online seit 15.01.2024, 09:31 Uhr
In der Nacht auf Montag konnte die Wildhut des Kantons St.Gallen im Taminatal einen weiblichen Wolf aus dem Calfeisentalrudel erlegen.
Anzeige

Vergangene Nacht konnte die Wildhut im Taminatal einen ausgewachsenen weiblichen Wolf aus dem Calfeisentalrudel schiessen.

Die neue Jagdverordnung des Bundes ist am 1. Dezember in Kraft getreten und ermöglicht die Regulation von Wolfsrudeln. Am 4. Dezember 2023 hat das Amt für Natur, Jagd und Fischerei den Abschuss des gesamten Calfeisentalrudels verfügt. Das Calfeisentalrudel ist für zahlreiche Nutztierrisse verantwortlich, die oft in geschützten Herden gerissen wurden.

Ende Dezember hat die Wildhut im St.Galler Weisstannental einen männlichen Jungwolf desselben Rudels erlegt.

Die erlegte Wölfin wird am Institut für Fisch-und Wildtiergesundheit der Universität Bern untersucht.

(red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 15. Januar 2024 09:31
aktualisiert: 15. Januar 2024 09:34
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige