Sexuelle Handlungen

Steinacher Gemeindeschreiber kommt in U-Haft

16. November 2019, 11:19 Uhr
Das Gemeindehaus von Steinach, hier hat der Beschuldigte gearbeitet.
© Tagblatt
Der Gemeindeschreiber von Steinach soll mehrere Kinder sexuell missbraucht haben. Nun kommt er definitiv in U-Haft, entscheidet das Zwangsmassnahmengericht.

Der Steinacher Gemeindeschreiber kommt nun definitiv in Untersuchungshaft. So hat das Zwangsmassnahmengericht entschieden, schreibt das Tagblatt. Der Mann wurde am vergangenen Dienstag verhaftet. Der 52-Jährige soll mehrere Kinder sexuell missbraucht haben. Dazu wird ihm die Herstellung und Zugänglichmachung von illegaler Pornografie im Internet vorgeworfen.

Werbung

Quelle: TVO

Für die Anordnung einer Untersuchungshaft muss unter anderen Bedingungen ein dringender Tatverdacht bestehen, dies bestätigt Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen auf Anfrage. Dieser ist in diesem Fall gegeben. «Die Vorwürfe werden nun geprüft und danach wird entschieden, ob die U-Haft verlängert wird», sagt Schneider.

Der Gemeindeschreiber war auch Präsident im Tennisclub Romanshorn. Dort soll es aber keine Opfer gegeben haben, heisst es auf Anfrage beim Tennisclub. Dieser versichert, dass der Präsident keinen direkten Kontakt zu Schülern und Junioren des Clubs hatte. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 16. November 2019 10:27
aktualisiert: 16. November 2019 11:19