Strolchenfahrt mit dem Bagger

Christoph Fust, 15. November 2015, 08:24 Uhr
Zwei 14-Jährige haben diesen Bagger für ihre Zwecke eingesetzt.
© Kapo SG
In einer Kiesgrube in der Gemeinde Kaltbrunn haben am Freitagabend zwei 14-Jährige einen Bagger für einen ganz besonderen Zweck benutzt.

Die beiden Jugendlichen haben in der Kiesgrube eine Motocrosspiste für ihre Mofas präpariert. Die Polizei hat die zwei angehalten. Sie werden laut Mitteilung der Kantonspolizei St.Gallen wegen verschiedenen Sachbeschädigungen angezeigt.

Ob sie auch für frühere Baggerarbeiten und Sachbeschädigungen in Frage kommen, ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Schäden belaufen sich auf mehrere tausend Franken.

Christoph Fust
Quelle: Kapo SG/red
veröffentlicht: 15. November 2015 08:24
aktualisiert: 15. November 2015 08:24