Goldach

Taucher muss wegen Problemen in Dekompressionskammer

20. September 2020, 09:57 Uhr
Ein 56-jähriger Taucher musste am Samstag wegen gesundheitlicher Probleme in die Dekompressionskammer. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Bei einem 56-jährigen Mann ist am Samstag nach einem Tauchgang im Bodensee ein gesundheitliches Problem aufgetreten. Er musste mit einem Helikopter ins Spital geflogen werden.

Der 56-Jährige und sein Tauchpartner absolvierten am Samstagmorgen beim Tauchplatz Rietli einen Tauchgang, wie die Kantonspolizei St.Gallen am Sonntag mitteilte. Nach dem Auftauchen kurz nach 9 Uhr klagte der Mann über Unwohlsein und Schmerzen. Die beiden erfahrenen Taucher informierten sofort die Rettungskräfte. Der Mann wurde ins Spital und dort in eine Dekompressionskammer gebracht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. September 2020 09:57
aktualisiert: 20. September 2020 09:57